Sonosan, wenn es dauernd im Ohr klingelt

Sonosan wird bei Funktionsstörungen im Innenohr eingesetzt, vor allem bei dem gefürchteten Hörsturz. Diese Krankheit tritt verstärkt bei Menschen auf, die unter Mehrfachbelastung stehen.

Wer bereits andere Therapien ausprobiert hat, wird sich über die einfache und wirkungsvolle Einnahme von Sonosan, in einer Kombination aus Tabletten, die den Cytrilan-Komplex enthalten, und den Sonosan Kapseln, die das körpereigene L-Arginin und das Coenzym Q10 enthalten, freuen.

Eine gute Mischung

Diese Mischung aus mehreren körpereigenen Wirkstoffen wird vom Körper gut aufgenommen und hilft, wie in mehreren Studien nachgewiesen wurde, gezielt bei Problemen mit dem Innenohr. Hier wird bei einem Tinnitus eine Störung zwischen dem Empfangen des Außenreizes und dem Innenohr beobachtet. Sonosan sorgt durch die Zufuhr der Wirkstoffe sozusagen für ein verändertes „Milieu“. Die Einnahme von Sonosan bewirkt die oft schon lange nicht mehr verspürte Normalität in den Ohren.

Endlich Ruhe!

Ein Druck, der sich über Jahre aufbaut, kann sich in Phasen vermehrten Stresses zu einem Tinnitus entwickeln. Wenn man die Ursache, häufig in der Lebenssituation begründet, nicht abstellen kann, ist ein Mittel wie Sonosan ein Segen. Nach kurzer Einnahme sind schon die ersten Verbesserungen zu bemerken, und der Patient erhält wieder Kontrolle über sein Leben.