Polnische Pflegekräfte sind beliebt

Wer sich in der Hauskrankenpflege genauer umsieht, wird eines feststellen. Es arbeiten viele polnische Pflegekräfte bei uns. Solche sind günstig und arbeiten gut. So manch einer würde seiner Pflege gerne mehr bezahlen, aber leider schaut die Sache anders aus. Eine 24 Stunden Betreuung kann sich ein normaler Mensch kaum leisten. Deswegen werden solche Arbeiten von Menschen übernommen, die sich mit weniger zufriedengeben. Das ganze Prinzip würde nicht funktionieren. Viele polnische Kräfte machen ihre Arbeit gerne, weil sie Menschen helfen wollen. Das gilt für fast alle Menschen in diesem Beruf. Es geht weniger um das Geld, mehr um die Hilfe. Deswegen sind auch Überstunden vorprogrammiert.

Wo eine Pflegekraft finden?

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine polnische Pflegekraft zu finden, zum Beispiel im Internet oder in der Zeitung. Wer sicher gehen möchte, meldet sich bei einem Pflegeinstitut, wo das Personal direkt angemeldet ist. Hier gibt es auch keine Probleme mit der Selbständigkeit der Pfleger und der Versicherungsfragen. Zu Anfang macht es durchaus Sinn, sich mit dem Thema ein wenig auseinanderzusetzen. Am besten schon zu einer Zeit, wo noch gar keine Pflege benötigt wird. Dann, wenn es soweit ist, weiß jeder, wo er sich hinwenden kann.