Die Elektrische Zigarette ist eine echte Alternative

Die Elektrische Zigarette soll die Tabakzigarette ablösen. Es handelt sich um ein Gerät mit dem der Raucher durch das Inhalieren von verdampfender Flüssigkeit das Gefühl bekommen soll, als wenn er normalen Tabak raucht. Diese Flüssigkeit ist das Liquid und es ist in verschiedenen Aromen zu bekommen. Außerdem kann der Raucher entscheiden, ob das Liquid Nikotin enthält. Hier werden unterschiedliche Stärken angeboten. Eine solche Elektrische Zigarette besteht aus Verdampfer und Akku.

Die Gesundheitsgefährdung ist minimiert

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von E-Zigaretten. Die eine Art ähnelt vom Aussehen und auch von der Größe den normalen Tabakzigaretten. Die andere Art ist größer als eine normale Zigarette. Beide Arten funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Das Liquid wird erhitzt, so dass es verdampft. Der Raucher zieht durch das Mundstück diesen Dampf ein und hat so das Gefühl eine echte Zigarette zu rauchen. Der Vorteil der Elektrischen Zigarette ist, dass kein Verbrennungsprozess stattfindet. Das bedeutet im Klartext, dass die Gesundheitsgefährdung nicht so hoch einzuschätzen ist, wie bei einer Tabakzigarette. Trotzdem kann nicht behauptet werden, dass die E-Zigarette gesund ist. Die Elektrische Zigarette eignet sich bestens, um sich das Rauchen abzugewöhnen, da der Raucher den Nikotinverbrauch herabsetzen kann.